Beschäftigte, Landwirtschaftliche Betriebe, Landwirtschaftliche Nutzfläche (LN) und Nutztiere auf Klassifizierungsebene 1 nach institutionellen Gliederungen

Für die markierten Variablen Mindestens einen Wert auswählen mindestens einen Wert auswählen.

Beobachtungseinheit Mindestens einen Wert auswählen

Total 29 ausgewählt

Suche

Kanton (-) / Bezirk (>>) / Gemeinde (......)

Total 2 342 ausgewählt

Suche

Betriebssystem

Total 4 ausgewählt

Suche

Jahr Mindestens einen Wert auswählen

Total 29 ausgewählt

Suche


Die Anzahl der gewählten Datenzellen ist:(erlaubte Höchstzahl ist 2 500 000)

Bildschirmanzeige ist beschränkt auf 5 000 Zeilen und 40 Spalten


Anzahl gewählter Zellen übersteigt die erlaubte Höchstzahl
Kontakt und weitere Informationen

Information

Kontakt
Sektion Wirtschaftsstruktur und -analysen, +41 58 463 62 66, E-Mail: agrar@bfs.admin.ch
Einheit
Betrieb, Beschäftigte, ha, Tier
Fussnoten

Fussnoten

Metainformation:
Letzte Änderungen: Neuer Datensatz (2020)
Erhebungsstichtag: Anfang Januar
Stand der Datenbank : 11.05.2021.
Raumbezug: Gemeinden per 01.01.2021
Erhebung: Landwirtschaftliche Strukturerhebung STRU
Verwendete Zeichen:
'...' : Zahl unbekannt, weil (noch) nicht erhoben oder (noch) nicht berechnet.
'( )' : Entfällt, weil statistisch nicht sicher genug
Bemerkungen
Ebene 1: Detaillierungsgrad der Klassifizierung der Nutzflächen und Tiere der Betriebe (aggregierteste Ebene)
Die Daten für die Jahre 1975, 1980, 1985 und 1990 unterscheiden sich von denjenigen in den Print-Veröffentlichungen. Die aktuell publizierten Daten für diese Jahre wurden an die seit 1996 geltende Definition des landwirtschaftlichen Betriebs angepasst.
Landwirtschaftsbetrieb:
Landwirtschaftliches Unternehmen, das
- Pflanzenbau und/oder Nutztierhaltung ganzjährig betreibt;
- eine oder mehrere Produktionsstätten umfasst;
- rechtlich, wirtschaftlich, organisatorisch und finanziell selbstständig und unabhängig von anderen Betrieben ist;
- ein eigenes Betriebsergebnis ausweist;
- während des ganzen Jahres bewirtschaftet wird
Ein Landwirtschaftsbetrieb entspricht folgenden Mindestnormen:
- 1 ha landwirtschaftliche Nutzfläche (LN) oder
- 30 Aren Spezialkulturen oder
- 10 Aren in geschütztem Anbau oder
- 8 Mutterschweine oder
- 80 Mastschweine oder
- 80 Mastschweineplätze oder
- 300 Stück Geflügel
Statistische Einheit:
Die statistische Einheit ist der Landwirtschaftsbetrieb (siehe Definition).
Die hier publizierten Flächen, Tierbestände und Arbeitskräfte sind die der Landwirtschaftsbetriebe. Die Zahlen liegen also möglicherweise unter den Schweizer Totalen, da hier die nicht als Landwirtschaftsbetriebe geltenden Einheiten nicht berücksichtigt sind; dies gilt insbesondere für die Pferde- und Bienenbestände.
Kanton (-) / Bezirk (>>) / Gemeinde (......)
Die Gemeinde, bzw. der Kanton, wo der Betrieb örtlich registriert ist. Ein Betrieb kann nur in einer Gemeinde, bzw. einem Kanton registriert sein, selbst wenn sich die Flächen teilweise in einer anderen Gemeinde/einem anderen Kanton befinden. Es ist daher möglich, für eine Gemeinde/einen Kanton Kulturen zu verzeichnen, die sich nicht auf Gemeinde-/Kantonsgrund befinden, etwa Reben, Tabak, usw.; ebenfalls kann es vorkommen, dass die von einer Gemeinde/einem Kanton ausgewiesene LN nicht der dort effektiv vorzufindenden Fläche entspricht.
Betriebssystem
Ein Landwirtschaftsbetrieb wird als Biobetrieb bezeichnet, wenn ein Teil oder die Gesamtheit seiner landwirtschaftlichen Nutzfläche biozertifiziert ist.