Leer stehende Wohnungen nach Grossregion, Kanton, Gemeinde, Anzahl Wohnräumen und Typ der Leerwohnung

Für die markierten Variablen Mindestens einen Wert auswählen mindestens einen Wert auswählen.

Grossregion (<<) / Kanton (-) / Gemeinde (......)

Total 2 203 ausgewählt

Suche

Anzahl Wohnräume

Total 7 ausgewählt

Suche

Leerwohnung (Typ)

Total 7 ausgewählt

Suche

Anzahl/Anteil Mindestens einen Wert auswählen

Total 2 ausgewählt

Suche

Jahr Mindestens einen Wert auswählen

Total 27 ausgewählt

Suche


Die Anzahl der gewählten Datenzellen ist:(erlaubte Höchstzahl ist 2 500 000)

Bildschirmanzeige ist beschränkt auf 5 000 Zeilen und 40 Spalten


Anzahl gewählter Zellen übersteigt die erlaubte Höchstzahl
Kontakt und weitere Informationen

Information

Kontakt
Sektion Konjunkturerhebungen, +41 58 467 23 70, E-Mail: info.bau@bfs.admin.ch
Einheit
Wohnung
Fussnoten

Fussnoten

Metainformation:
Datenstand: 13.09.2021
Erhebungsstichtag: 1. Juni jeden Jahres
Raumbezug: Gemeinden per 01.06.2021
Erhebung: Leerwohnungszählung
Verwendete Zeichen
'...' = Daten nicht verfügbar
Beschreibung
Die Leerwohnungszählung orientiert über Zahl und Entwicklung der auf dem Markt angebotenen Wohnungen in der Schweiz. Sie wird in sämtlichen Gemeinden der Schweiz durchgeführt und ist nach verschiedenen Regionalisierungsstufen aufgeschlüsselt.
Abgedeckter Bereich
Als leer stehende Wohnungen bzw. Leerwohnungen im Sinne dieser Zählung gelten alle möblierten oder unmöblierten, bewohnbaren und am Stichtag (1. Juni) leer stehenden Wohnungen, die zur dauernden Miete oder zum Kauf angeboten werden. Den Wohnungen gleich gestellt sind leer stehende zur Vermietung oder zum Verkauf bestimmte Einfamilienhäuser. Ferien- oder Zweitwohnungen und -häuser zählen als leer stehende Wohnungen, sofern sie zur Dauermiete (mindestens drei Monate) oder zum Verkauf ausgeschrieben sind.
Die vorliegende Statistik erfasst nur jene leer stehenden Wohnungen, die auf dem Markt angeboten werden. Dies im Gegensatz zur jeweils im Rahmen der Volkszählung stattfindenden Wohnungszählung, die alle 'nicht bewohnten Wohnungen' erhebt, auch die nicht auf dem Markt angebotenen.
Leer stehende Wohnungen (total) = Leer stehende Einfamilienhäuser + Leer stehende Wohnungen in Mehrfamilienhäusern
Anzahl Wohnräume
Anzahl der Zimmer in der Wohnung. Als Wohnräume gelten Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer etc., welche als Gesamtes eine Wohnung bilden. Nicht gezählt werden Küchen, Badezimmer, Duschen, Toiletten, Reduits, Korridore, halbe Zimmer, Veranden sowie zusätzliche separate Wohnräume ausserhalb der Wohnung.
Ziffer = das Verhältnis der Gesamtzahl der leer stehenden Wohnungen zum Wohnungsbestand, gemessen als Prozentsatz. Die Leerwohnungsziffer ist nur für Gemeinden, Kantone, Grossregionen und die Schweiz verfügbar.