Obligatorische Schule: Lernende nach Bildungsstufe, Geschlecht, Staatsangehörigkeit (Kategorie) und Erstsprache

Für die markierten Variablen Mindestens einen Wert auswählen mindestens einen Wert auswählen.

Bildungsstufe

Total 8 ausgewählt

Suche

Geschlecht

Total 3 ausgewählt

Suche

Staatsangehörigkeit (Kategorie)

Total 4 ausgewählt

Suche

Erstsprache

Total 4 ausgewählt

Suche

Jahr Mindestens einen Wert auswählen

Total 22 ausgewählt

Suche


Die Anzahl der gewählten Datenzellen ist:(erlaubte Höchstzahl ist 2 500 000)

Bildschirmanzeige ist beschränkt auf 5 000 Zeilen und 40 Spalten


Anzahl gewählter Zellen übersteigt die erlaubte Höchstzahl
Kontakt und weitere Informationen

Information

Kontakt
Sektion Bildungsprozesse, E-Mail: lernstat@bfs.admin.ch
Einheit
Person
Fussnoten

Fussnoten

Metainformationen:
Letzte Änderungen: Neuer Datensatz (Jahr 2020/21), revidierte Daten Vorjahre
Stand der Datenbank: Februar 2022
Referenzperiode: Schuljahr
Raumbezug: Schweiz
Erhebung: Lernende (Schüler/innen und Studierende, Schul- und Berufsbildung) (SDL)
Quelle: Bundesamt für Statistik (BFS)
Bemerkungen:
Die Anzahl der Schüler/innen und Studierenden liegt in aktualisierter Form vor.
Bildungsstufe
Primarstufe 1-2: Ehemalige Vorschule / Eingangsstufe.
Primarstufe 3-8: Ehemalige Primarstufe.
Ab dem Schuljahr 2017/18 sind die Schüler/innen der Sonderschulklassen, der Klassen für Fremdsprachige, der Einführungsklassen und der anderen Sonderklassen in den verschiedenen Bildungsstufen der obligatorischen Schule und nicht mehr in der getrennten Kategorie «Separativer Unterricht» integriert.
Erstsprache
2011/12 bis 2013/14: Die Daten des Kantons Tessin sind ausgeschlossen (unvollständige Daten).