zum Seitenanfang

Filmangebot und Nachfrage nach Herkunftsland, Sprachgebiet, Sprachfassung, Projektionsart (2D/3D) und Genre

Selektion der Variablen

Sektion Politik, Kultur, Medien, E-Mail: poku@bfs.admin.ch
Filme, Vorführungen, Eintritte
Jetzt sind Sie auf der Seite Variable auswählen angelangt. Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, die Variablen und Werte auszuwählen, die Sie in Ihrem Tabellenergebnis anzeigen möchten. Eine Variable ist eine Eigenschaft einer statistischen Einheit. Die Seite ist in mehrere Felder unterteilt, eines für jede Variable, aus denen Sie Werte auswählen können, indem Sie auf einen oder mehrere Werte klicken um sie zu markieren. Sie beginnt immer mit der Statistikvariablen, die der wichtigste gezählte Wert in der Tabelle ist.
obligatorisch
Feld für die Suche nach einem bestimmten Wert in der Liste. Hier finden Sie Beispiele für Werte, nach denen Sie suchen können.2014 , 2015 , 2016 ,

ausgewählt 1 Total 9

Feld für die Suche nach einem bestimmten Wert in der Liste. Hier finden Sie Beispiele für Werte, nach denen Sie suchen können.Herkunftsland - Total , ......Schweiz , ......Vereinigte Staaten ,

ausgewählt 0 Total 106

Optionale Variable

ausgewählt 0 Total 4

Optionale Variable

ausgewählt 0 Total 2

Optionale Variable

ausgewählt 0 Total 8

Optionale Variable
obligatorisch

ausgewählt 0 Total 3

Die Anzahl der gewählten Datenzellen ist:
(erlaubte Höchstzahl ist 2 500 000)

Bildschirmanzeige ist beschränkt auf 5 000 Zeilen und 40 Spalten

Anzahl gewählter Zellen übersteigt die erlaubte Höchstzahl
Metainformation:
Letzte Änderungen: Neuer Datensatz (Jahr 2022)
Stand der Datenbank: 15.03.2023
Referenzperiode: Kinojahr
Raumbezug: Schweiz
Erhebung: Schweizer Film- und Kinostatistik
Ohne Filmfestivals, Open-Air- und Erotik-Kinos; bis 2015 auch ohne «Cine-Clubs», siehe Methodenblatt Bemerkungen
Die Säle Cinémathographe und Paderewski des Nationalen Filmarchivs (Cinémathèque Suisse) wurden im Jahr 2018 erstmals in die Statistik einbezogen und tragen massgeblich zum Anstieg der Anzahl vorgeführter Filme im Vergleich zum Vorjahr bei.
Ab 2020 werden Filme, die ohne offiziellen Verleiher und Kinostart punktuell vorgeführt werden, als reguläre Kinofilme gezählt. Vor 2020 wurden die Eintritte solcher Filme unter einem einzigen Sammeltitel erfasst. Die Anzahl vorgeführter Filme vor und nach 2020 ist daher nicht vergleichbar. Die Anzahl Erstaufführungen ist hiervon nicht betroffen. Europa: aktuelle Mitgliedstaaten des Europarates ohne die Schweiz (Stand März 2022). EU: aktuelle Mitgliedstaaten der Europäischen Union. (Stand Februar 2020)
Deutschland: Einschliesslich Filme der DDR
Russland: Einschliesslich Filme der Sowjetunion
Serbien: Einschliesslich Filme aus jugoslawischen Staaten, bevor sie ihre Unabhängigkeit erlangt haben
Tschechien: Einschliesslich Filme der Tschechoslowakei